Patientenverf├╝gung

Patientenverf├╝gung

Sichern Sie sich Ihr Recht auf Selbstbestimmung, auch bei Unfall und schwerer Krankheit.

Der Humanistische Verband Deutschlands ist seit Jahrzehnten in der Sterbebegleitung t├Ątig. Aufgrund dieser Erfahrung hat die┬áZentralstelle Patientenverf├╝gung┬ádes HVD eigene Patientenverf├╝gungsangebote entwickelt, die eine wirkliche Selbstbestimmung am Lebensende im Blick haben.

Ihre Willenserkl├Ąrung

Darin k├Ânnen Sie f├╝r die Zukunft wirksam Regelungen f├╝r medizinische Notsituationen und/oder zum selbstbestimmten Lebensende festlegen. Zum Beispiel k├Ânnen Sie verf├╝gen, dass qualvolle und nur noch leidensverl├Ąngernde Ma├čnahmen unterlassen werden m├╝ssen und bestimmte pers├Ânliche Wertvorstellungen zu beachten sind. Nur, wenn der Willenserkl├Ąrung nachweislich eine gr├╝ndliche und individuelle Entscheidungsbildung zugrunde liegt, kann sie sp├Ąter Rechtswirksamkeit gegen├╝ber den behandelnden ├ärzten beanspruchen. Deshalb erstellen qualifizierte und geschulte BeraterInnen des HVD auf Wunsch Ihre sogenannte Wertanamnese insbesondere zu Schmerztherapie und Lebensqualit├Ąt. Entsprechend werden bew├Ąhrte Formulierungshilfen gegeben und Ihnen ein Textvorschlag f├╝r Ihre pers├Ânliche Patientenverf├╝gung unterbreitet.

Unser Angebot f├╝r Sie

Wir bieten alle Vordrucke der ÔÇ×Standard-Patientenverf├╝gungÔÇť inklusive Vorsorge- und Gesundheitsvollmacht als Ankreuzformular mit Textbausteinen und Erl├Ąuterungen zu h├Ąufig gestellten Fragen an. Eine pers├Ânliche Beratung zu dieser Standard-Patientenverf├╝gung ist f├╝r Mitglieder unseres Verbandes kostenfrei. Kosten f├╝r Nichtmitglieder auf Anfrage.

Eine weitere M├Âglichkeit bietet die ma├čgeschneiderte ÔÇ×Optimale Patientenverf├╝gungÔÇť. Die Vordrucke hierzu k├Ânnen ├╝ber uns bezogen werden. Beide Patientenverf├╝gungen k├Ânnen unsere Mitglieder kostenfrei bei der Zentralstelle Patientenverf├╝gung in Berlin hinterlegen lassen. Alle zwei Jahre werden Sie automatisch an die Aktualisierung erinnert.

Nach BGH-Urteil: Patientenverf├╝gungen ├╝berpr├╝fen

Um Verunsicherungen nach dem letzten Beschluss des BGH entgegenzuwirken:┬áAlle von uns vermittelten Patientenverf├╝gungen (die grunds├Ątzlich ├╝ber das B├╝ro Patientenverf├╝gung des HVD laufen) entsprechen den gesetzlichen Anforderungen.┬áF├╝r alle anderen sei auf den Qualit├Ątscheck der Zentralstelle Patientenverf├╝gung verwiesen:┬áwww.patientenverfuegung.de/vorhandene-pvÔÇő